Wiederveröffentlichung des Principe Valiente Debütalbums

 

Die neue Edition kommt in einem speziellen 6-Panel-Digipack mit allen Originalaufnahmen und kann ab sofort bestellt werden.

https://www.af-music.com/release/principe-valiente-second-edition

Außerdem wird das lange vergriffene Album „Choirs of Blessed Youth“ wieder erhältlich sein::


https://principevaliente.bandcamp.com/album/choirs-of-blessed-youth

ce6c3e89-46b0-4ddf-880a-672be6155cb6

Titelliste:

1. Intro 01:33
2. Before You Knew Me 03:43
3. One More Time 04:14
4. In My Arms 04:26
5. New Life 05:59
6. Solitary Man 01:34
7. Stay 06:01
8. Afraid 05:16
9. 150 Years 05:22
10. The Night 04:43 (
Video)
11. Dance Like There’s No Tomorrow 04:11

Principe Valiente’s Debütalbum zeigt, dass die Band die Versprechungen ihres bisherigen Erfolges hält. Die Band aus Stockholm hat sich in kurzer Zeit durch ihre Liveshows einen sehr guten Ruf erarbeitet, was der Hauptgrund für die große Nachfrage an ihrem Material in Clubs und sozialen Netzwerken im Internet ist. Ihr Sound ist teilweise das Ergebnis aus einer breiten Palette an Einflüssen des Minimalismus verschiedener Post Punk Band und der Üppigkeit des Shoegaze, wird aber hauptsächlich mit der Ambition charakterisiert, neue musikalische Gefilde zu ergründen.

Diese Kombination innovativen und inspirierten Materials stärkt das Hören noch weiter, da es schwer ist, es einem bestimmten Genre zuzuordnen. Das Ergebnis des Versuches dieser Einordnung ist “Dark Pop”, eine Beschreibung, die die Soundqualitäten summiert, die an verschiedene Bands wie The Sisters of Mercy, The Sound, Interpol und Suede erinnern.

Das Musikvideo für die Neuveröffentlichung “The Night” wurde im deutschen Fernsehen ausgestrahlt und war in den Pop10 Video-Charts vertreten. Die gleichnamige, 2007 erschienene, EP wurde von Radio-DJs in ganz Europa gespielt und erhielt ebenfalls gute Kritiken aus Übersee. Da das Album große Erwartungen zu erfüllen hatte, wurde das Songmaterial akribisch für die Veröffentlichung bearbeitet. Das Resultat ist ein konzeptionell und klanglich faszinierend harmonisches Album. Songs wie “One More Time” und “New Life” sind hypnotisch, energisch und kräftig und bieten schon für sich allein potentiellen Hitcharakter. Aber erst im Zusammenspiel auf dem kompletten Album beweist sich die ganze Stärke der Kompositionen.

/Mikael Saltzman

Facebook: https://www.facebook.com/principesweden/

Website: http://principevaliente.com/

Label: https://www.af-music.com/