weg – 90 Degrees – VÖ: 18/6/20

Weg-band was founded in late 2019 by two long-time friends and musicians Mikko Järvenpää and Antti-Jussi Valkama. The duo is located in the Helsinki capital area of Finland and has just released their first Weg single called 90 Degrees.

Weg’s songs can be described as pop-influenced easy oriented rock music with clean vocals and pure instruments, wanting to groove with a positive twist. Time will tell what kind of form the band will reach and what kind of tracks these eager guys will create, play and publish. Nowadays we train with a third member.

Weg’s very first single containing three songs is distributed digital streaming services by Inverse Records.

 

Weg „ 90 Degrees“ – Review

Die Band kommt nicht, wie man von Namen her meinen könnte, aus dem deutschsprachigen Raum, sondern aus Finnland. Sie werden dort auch über das Label Inverse Records in Finnland geführt. Ich kenne die Band nicht und habe nur die ersten beiden Debüt Song vorliegen, den ersten in zwei Versionen, scheinbar haben die Musiker vorher in Metal-Bands gespielt, hier aber kommen sie nun mit ruhigen Pop-Rock Songs, die gut ins Ohr gehen, akustische Gitarre und etwas „Mittelalter“, das Key könnte auch ein Dudelsack sein, oder ist es gar eine Flöte und gar kein Keyboard?….auch im Video sieht man die beiden Musiker nur an Gitarre und am Schlagzeug, es geht um das erste Lied „90 Degrees“, so ist es aber eher Folk, ein wenig klingt es auch nach Crash Test Dummys, zumindest die Gitarre und die tiefere Stimme, ein toller Song!
Die zweite „90 Degrees – Acousitc“ klingt sehr ähnlich, klar ist ja auch der selbe Song…, aber hier fehlt die „Flöte“ dafür sticht hier das Klavier heraus, nu klingt es nicht mehr nach Mittelalter, aber noch mehr nach den „Dummys“, auch nicht schlecht, aber jetzt fehlt mir die Flöte, Flöte geht doch auch akustisch gut…! ? yeah!

Beim dritten Song „Grandmother“ geht’s etwas flotter an die Sache, es ist nicht ganz so eingängig wie „90 Degrees“, aber es hat auch was, leider habe ich den Text nicht vorliegen und raushören ist gar nicht so einfach?! …geht’s da in dem Song um einen Neffen der sich nichts mehr von Oma sagen lassen will und sein eigenes Leben haben will? Wie auch immer, das hakelige Solo am Ende ist irgendwie lecker „grunchig“, also alles Okay soweit, bin mal gespannt was von denen noch kommt!

geschrieben von Karsten Zakrzewski 

 

 

Facebook: https://www.facebook.com/wegfinland/

Spotify: https://spoti.fi/2BkEXV3
Amazon: https://amzn.to/2YOzePu
Deezer: https://www.deezer.com/us/album/152425752
Tidal: https://listen.tidal.com/album/143613382

contacts:
email: mjarven@gmail.com // ajvalkama@hotmail.com
www.facebook/wegfinland