“Turm & Strang” – Bandvorstellung

TS_logo500

“Turm & Strang” ist Österreichs erste Steampunk-Band, die Ende 2015 gegründet wurde.

Steampunk, das ist Retrofuturismus, angesiedelt im viktorianischen Zeitalter. Ursprünglich
bezeichnet der Begriff eine Subkategorie der Fantasy-Literatur, die seit Jahren immer
mehr in die Mode, Kunst und Do-It-Yourself-Kultur Einzug hält. “Turm & Strang” steuern
dafür den Soundtrack bei.

Stilistisch vereint die dreiköpfige Formation Dubstep-Rock und Industrial mit lyrischen
deutschsprachigen Texten. Dabei wird zwar definitiv nicht auf Gitarren, aber auf
Schlagzeug verzichtet, an dessen Stelle DJ-Grooves à la Drum’n’Bass treten. Verfeinert
wird es um die elektronische Komponente, die sich stark am Dubstep und an Synthesizern
der 80er und 90er Jahre orientiert.

cover neu

Das Debütalbum “Laudanum ins Ohr” ist im Jänner 2016 erschienen und der Song
“Victoria” hat es gleich auf den Österreichischen Pop-Sampler der AKM geschafft.
geneigte Hörerschaft bezeichnet die Musik des Trios gerne als dampfend dynamisch
neogotisch melancholisch. Die Band selbst sieht ihre Live-Mission vor allem darin, ihre
Fans stets auf höchstem Niveau eskalieren zu lassen.

Die Protagonisten:
Christoph Hahn: Gesang, Gitarre, Bass
Julian Polak: Gitarre
Manuel Scharf: Synths & Beats

Der Stil: Deutschsprachiger Dubstep-Rock, Steampunk, Viktorianischer Crossover, Industrial Soundtrack

Die Attitüde: Verdammt viktorianisch, neogotisch melancholisch, dampfend dynamisch

Der Auftrag: Die retrofuturistisch geneigte Hörerschaft auf höchstem Niveau eskalieren zu lassen.

TS_logo500

Im Äthernetz
www.turmundstrang.com
facebook.com/turmundstrang

Management & Promotion
Claudia Musicfairy Rossner-Poniz
musicfairy @gmx.at