The Dark Unspoken – Live Electronic Rage

Nach dem ersten, energiegeladenen Auftritt im

legendären Ballhaus Felsenkeller 2005 in Höxter hat

man seitdem quer durch die Republik gespielt

(Bremen, Berlin, Gladbeck, Flensburg, Mannheim,

Trier, Cottbus …). Im Focus stand dabei schon immer,

die Zuschauer mitzureißen – ihnen ein echtes

Konzerterlebnis zu bieten. TDU nahmen erfolgreich

beim vielgelobten UNBACO (Underground Band

Contest) teil und durften nach der Vorrunde (1. Platz

Jury), dem Halbfinale (4. Platz Jury) schließlich sogar

als Finalist in der legendären Maschinenhalle Zweckel

(Gladbeck) auftreten. Spätestens bei dem grandiosen

Fernsehauftritt im Jahr 2016 konnte sich jeder von der

Live-Power der Band überzeugen.

The Dark Unspoken - Live Electronic Rage_1440px

Audio Tracklisting

1 Intro (Live) 01:42

2 One Day (Live) 04:40

3 Visions Deceased (Live) 04:35

4 Diode In Your Head? (Live) 05:25

5 The Seed Of Truth (2.0) (Live) 05:16

6 She’s Dead (Live) 05:05

7 Enough Is Enough (Live) 04:28

8 Glaube (2.0) (Live) 05:35

9 Breakthrough (Live) 04:19

10 Ich mache die Maschinen (Live) 05:25

11 Flat (Live) 04:25

12 Rotten Memories (Live) 05:47

13 Decisions (Vocal Version) (Live) 06:01

14 15 Years (Live) 05:25

15 Buried In Wonderland (Live) 04:54

Facebook: https://www.facebook.com/TheDarkUnspoken/?ref=br_rs

Website: http://www.thedarkunspoken.com/

Ecozone: http://www.echozone.de