SEA OF SIN lassen das Jahr 2019 mit einem großen Knall enden.

Anfang des Jahres sind sie mit ihrem neuen Album UNBROKEN durchgestartet – Top 3-Platzierung in den Deutschen Alternative Charts (DAC). Darauf folgte die Remix EP ihres Erfolgshits YOU mit einem grandiosen Video, 2 Remix Sammlungen des Titels „WHAT ARE YOU WAITING FOR?“ und die „Love Trilogy“ mit einem noch unveröffentlichten Song. Das Highlight des Jahres haben sich die beiden Synthpop-Größen aus dem Enzkreis bis zum Jahresende aufgehoben. Am 29.November erscheint „The Remixes“ – eine Sammlung der besten Remix Versionen ihrer Songs. SEA OF SIN sind eine Deutsche Synthpop Band, die 2018 mit ihrem lange erwarteten Comeback-Album FUTURE PULSE aufhorchen ließ, u.a. mit diversen Top-10-Platzierungen in den Deutschen Alternative Charts (DAC) und German Electronic Web Charts (GEWC). Das neue Album UNBROKEN erschien am 03. Mai 2019 und wird als Digipac inklusive 16- seitigem Booklet weltweit durch das Label 7us music vertrieben. Zudem ist das Album auf allen großen digitalen Plattformen, wie Spotify, iTunes, Amazon & Co., verfügbar. Insgesamt sind 14 Tracks auf dem Album – 13 Songs und eine instrumentale Reprise.

UNBROKEN ist in KW 18 als höchster Neueinstieg auf Platz 3 in die DAC Album-Top 10 eingestiegen und konnte sich dort insgesamt acht Wochen halten – als höchste Position konnte das Album sogar bis auf Platz 2 klettern, vor weltweit erfolgreichen Acts wie den CHEMICAL BROTHERS oder SCHILLER. Auch in den German Electronic Web Charts (GEWC) konnte UNBROKEN punkten und schaffte es dort als höchste Platzierung mehrere Wochen auf Rang 3. Das Medien-Echo auf UNBROKEN fiel durchweg ausgesprochen positiv aus. Nach UNBROKEN sowie den Singles „Contamination“, „You“ (inklusive offiziellem Musikvideo und Remix EP) sowie „What are You waiting for?“ (inkl. Remixes EPs) wird nun der Jahresendspurt eingeläutet mit einer neuen Single (inkl. unveröffentlichtem Song) sowie einer Compilation mit den besten Remixes der letzten 1,5 Jahre. THE REMIXES: Veröffentlichung als Limited Edition CD Digipac sowie als Digital Release 15 Tracks inkl. der besten Remixes von „You“ und „What are You Waiting For?“ ft. MESH, BLUME, THE NEW DIVISION und viele andere mehr.

Rezension – Sea of Sin – The Remixes

Anfang des Jahres vergab ich die volle Punktzahl des Albums „unbroken“ des deutschen Synthpopduos „Sea of Sin“. Rechtzeitig zum Jahresende schieben die Hamburger eine Remix-CD nach. Neben 14 Remix-Versionen ist auch eine Neuerscheinung mit dabei.

Der neue Track „Only the memory remains“ schließt sich nahtlos an den Stil von „unbroken“ an: elektronische Klangwelten, unglaublich gutes Songwriting, eine Seele-schmeichelnde Stimme – das waren damals meine Worte und diese kann ich hier auch mit gutem Gewissen unterschreiben. Die Aussage des Songs trifft den Nagel wieder mal auf den Kopf. Man macht einen Fehler, versöhnt oder arrangiert sich, aber es schwingt immer das Gewesene mit und man trägt die Schuld mit.

Wie bewertet man eine Remix-CD? Punkte werde ich keine vergeben, denn Remixe sind dazu da das Original zu verkürzen oder zu verlängern, tanzbar zu machen, oder für seinen Stil zu modifizieren. „Sea of Sin“ haben sich namhafte Künstler ins Boot geholt, seid gespannt:

What are you waiting for“ hatte ich bei meiner Bewertung damals überhaupt nicht auf dem Schirm. Flächige Synthieklänge und Klipper-Klapper-Percussions haben es nicht in meine Top 5 der CD geschafft, obwohl der Gesang melodisch und eingängig war. Daher bin ich nicht überrascht, dass die zwei Hamburger diesen Song gleich sieben mal durch die elektronischen Soundmühlen haben quetschen lassen. Der „Single Edit“ dürfte das Radio erfreuen. Es wurde mehr geschliffen, neu gemischt und geradliniger gemacht. Mit den Drei-Minuten-Dreißig eine Freude für den Äther. Die Engländer „MESH“ haben dem Song ordentlich Bass gegeben und eine Gitarre untergemischt. Dieser Remix ist mega tanzbar und ein Muss für alle DJs, die die EBM Tanzfläche zum kochen bringen wollen. Ebenso der „PARALYZED“-Remix. Er hat genauso Wumms, aber mehr klassische Synthieelemente. Bei manchen Snippets und Effekten kam mir Jean-Michel Jarre / Kraftwerk in den Sinn. Das überraschendste Remix kam von „KHIBOU“. Die Stimme wurde verzerrt und über eine 1A-Hard-House-Nummer gelegt. Hr. Väth, bitte in Ihr DJ-Set einfügen. Der israelische DJ und Producer „OREN AMRAM“ hat den Synthpop beibehalten und eine Uptempo- DepecheMode-esque Version daraus gezaubert. „ROTOSKOP“ aus Essen und „MINDBEAT“ (vermute beides ein und der selbe Mann) hat den Song komplett zerlegt und ihn wieder zusammengesetzt. Um den Stil zu beschreiben würde ich Aphex Twin mit Massive Attack verheiraten. Also für alle etwas, die auf Triphop und Ambient stehen.

You…(Bitter Sweet)“ hatte es in die Top5 der CD geschafft. Umso mehr freut es mich, dass es geremixt wurde. „BLUME“, eine italienische FuturePop-Band hat den Track in Richtung „Apoptygma Berzerk“ gebracht. Sehr schöne Komposition mit Wir-fliegen-durchs-All-Flächen und tanzbarem Beat. Auch „THE NEW DIVISION“, die Synthpop Band aus LA, haben sich dem Song angenommen. Hossa, da knackt, blubbert, zischelt es ordentlich im Hintergrund. Ich kann mir aber nicht helfen. Irgendwie passt die Melodie der Stimme nicht zur Melodie des Songs. Dennoch sicher ein Hinhörer für „Psyche“-Fans. Der „UNCREATED“ Remix der Schweden erinnert mich an vielen Stellen an VNV Nation und deren Remix und kann damit wunderbar in solch ein DJ-Set eingefügt werden. Und zu guter Letzt remixt „EAST END FABRIQUE“ diesen Song zu einem Remix, das Bass hat, aber auch sehr viele 80er Elemente besitzt. Ich musste an die Titelmelodie der Serie „The Tripods“ denken.

Die letzten drei Remixe „I live my life“ von „NEO“, „Star“ von „STOCKHOLM NIGHTS“ und der „CLUB EDIT“ von „Truth“ sind schöne Remixe alter Songs, bzw. der Re-Edited Versionen der CD „Future Pulse“.

Mein Fazit: Die CD ist vollgepackt mit tollen Remixen, die viele verschiedene Stile vereinen. Der eine oder andere Remix wird die Tanzflächen füllen, da bin ich mir sicher!

geschrieben von Marc Seidler

Reinhören?

Sea of Sin – YOU (The Remixes) – Teaser Video

New #SYNTHPOP! We have created a Teaser Video for the upcoming EP "YOU (The Remixes)" to give You an impression of the great Remixes that are featured on it. Big THANK YOU and shoutout to Blume, The New Division, Uncreated, Galactic Federation of Sound, People Theatre and Reflection for the great work! >>Pre-Order/Save: https://ffm.to/rgklpe5#newmusicsoon #synthpop #electropop #electronicmusic #indiepop #remixes

Slået op af Sea of Sin i Mandag den 3. juni 2019

Facebook: https://www.facebook.com/seaofsinGER/

bandcamp: https://seaofsin1.bandcamp.com/?fbclid=IwAR0J7M-ehhYPELyo3_05sMHzQ2bxgVyA6o5DTGNPDdijRFD77J_nhhI2el8

Promo: http://www.sevenus.de/