ROTERFELD Rock Berlin’s Brandenburg Gate With New Single!

36331365_10157230173330752_634692464363438080_n

ROTERFELD rocken das Brandenburger Tor mit neuer Single

Roterfeld wollen mehr – und präsentieren ihre neue Single I Want More live auf Deutschlands größter WM-Bühne. Für das Programm der WM-Halbfinal-Partie am 11. Juli holt sich Berlin rockige Verstärkung aus den Alpen. Neben ihrer neuen Single werden die Rocker aus Österreich um 18 Uhr und um 19 Uhr noch weitere Songs aus ihrem Repertoire zum Besten geben. 

Video: http://www.roterfeld.com/berlin-berlin-wir-fahren-nach-berlin/ 

Doch wie kam es zu dem überraschenden Bühnen-Comeback? “Eigentlich hab ich es gar nicht so mit dem Rampenlicht. Aber bei der Einladung unsere Songs vor dieser Kulisse zu präsentieren, kann selbst ich nicht Nein sagen,” lacht Frontmann Aaron Roterfeld.

Die Powerballade “I Want More” ist die dritte Single-Auskopplung aus dem aktuellen Album Hamlet at Sunset, mit dem sich die Österreicher um Frontmann Aaron Roterfeld nach siebenjähriger Schaffenspause zurückmelden. Das Musik-Magazin SLAM bezeichnet I Want More als “emotionales Midtempo-Meisterwerk”. Der mit einer Spielzeit von 3.40 kompakt ausgefallene Single-Edit setzt sich dank der unglaublichen Stimmkraft des Sängers mit hymnischem Refrain und gefühlvollen Lyrics als perfekter Sommernachts-Soundtrack im Ohr fest.

36331365_10157230173330752_634692464363438080_n

I Want More ist ein Song für alle, die genau wie ich nicht aufhören können an die wahre Liebe zu glauben”, sagt Aaron Roterfeld über den Song. Genauso gut könnte der Titel aber auch sein Lebensmotto beschreiben. Rocker, Abenteurer, CEO – der Lebenslauf des Roterfeld-Masterminds hat es ebenso in sich wie seine Werke. Durch einen mehr als glücklichen Zufall wurden Roterfeld 2011 mit einigen Demos von den Berman Brothers (Cher, Coldplay, Hanson) entdeckt, die prompt einige Songs für die Newcomer produzierten. Weitere Top-Produzenten schlossen sich dem Projekt an, Finnlands Hit-Musikschmied Hiili Hiilesmaa (HIM, Lordi, Apocalyptica) und die 80er Artrock-Legende Frank Bornemann (Eloy, Guano Apes, Helloween) produzierten weitere Songs.

So legten ROTERFELD mit ihrem hochkarätig produzierten Erstling Blood Diamond Romance einen wahren Raketenstart hin, der sie ohne Umweg bis auf Platz zwei der deutschen Clubcharts und die Titelseiten der großen Szenemagazine katapultierte. Es folgte eine Nominierung für den Amadeus Austrian Music Award, die Auszeichnung als “Bester Newcomer” und eine ausgedehnte Live-Tour auf den größten Festivalbühnen Deutschlands und Österreichs — vom Nova Rock bis zum M’era Luna.

31945889_10157092141005752_5123204206630535168_n

Mit ihrem neuen Album Hamlet at Sunset setzen sie die Erfolgsgeschichte nun fort. Vielseitig und spielfreudig wie nie zuvor eroberten sie die Musikszene erneut im Sturm und spielten sich aus dem Stand in eine ganz eigene, genreüberschreitende Liga. Der Single Edit von I Want More wird am 13. Juli als Mp3-Single zum Download und Streaming in allen Online-Stores veröffentlicht.

805959

 

Facebook: https://www.facebook.com/roterfeld/

Website: http://www.roterfeld.com/

FOCUSION Promotion & Marketing:http://www.focusion.com/