VADOT im Frühjahr 2018 mit neuem Material auf Tour!

VADOT veröffentlichen neue Single: VADOT – Ministry of Truth (feat. Unplaces) https://youtu.be/6ks5Am21cic VADOT sind die „Ton Steine Scherben“ des Electro-Rocks. Mit ihrem Album „Von Luft und Likes“ erbeutet die Band überschwänglich lobende Reviews und avancierte 2016 zum uneingeschränkten Kritikerliebling.: „Daumen hoch!“ Westzeit, „This is a stunning take on smoke and mirrors“ indiebandsblog.com, „Vadot klingen immer geschmackvoll“ Sonic…

→ weiterlesen

KNIGHT$ LIVE 2018

We’re looking forward to the first few shows of 2018. A mix of club gigs, support dates with Cindy Wilson B-52’s, and a one-off show in London! CLICK ON THE SHOW FOR TICKETS 08/02 Bassy – Berlin (1am show @ Chantals House Of Shame) 09/02 Institut für Zukunft – Leipzig (2am show @ Spacedisco) 10/02 SubKultur – Hannover (7.30pm…

→ weiterlesen

MajorVoice „Jeanny“ (feat. Joachim Witt) – NoCut – 6 February 2018

    Zu Falcos 20. Todestag am 06.02.2018 veröffentlicht MajorVoice in Kooperation mit Joachim Witt eine großartige Neuinterpretation des oft diskutierten Klassikers „Jeanny“. Produziert wurde dieses „heiße Eisen“ von MONO INC.-Mastermind Martin Engler. Der stark polarisierende und überaus erfolgreiche Titel von Falco (22 Wochen lang Platz 1 der Single-Charts!) sollte in der Neuauflage eigentlich in…

→ weiterlesen

Allen B. Konstanz, im anderen Leben bei The Vision Bleak und Ewigheim verpflichtet, tritt mit OUL seinen eigenen Weg an!

OUL „Antipode“ VÖ: 13.04.2018 (Golden Church/Eigenvertrieb)   Kalte Töne für dunkle Herzen Klarheit und Kälte. In der immer bunter werdenden Welt voller Hektik und Unklarheit, Orientierungslosigkeit und Verwirrung, nimmt OUL uns an die Hand und führt uns zu uns selbst zurück. Simple Strukturen beherrschen das Bild, bestechende Kompositionen, eindeutige Melodien und ergreifende Texte ziehen uns…

→ weiterlesen

Interview mit Joachim Witt

Wie ist diese Veröffentlichung bei den Fans angekommen? Welche Reaktionen gab es von Seiten der (Szene – Fach)Presse? Die offizielle Veröffentlichung ist ja erst im März, sodass ich bisher nur auf die Pledger zurückgreifen kann, die bereits im Besitz des digitalen Albums sind. Wenn ich mir die Reaktionen auf Facebook so ansehe, bekomme ich sehr…

→ weiterlesen

Interview mit Illuminate

Wie ist diese Veröffentlichung bei euren Fans angekommen? Welche Reaktionen gab es von Seiten der (Szene – Fach)Presse? Da wir das Album erst am 23. Februar veröffentlichen – also in nicht mehr ganz drei Wochen – haben wir derzeit noch keine große Resonanz von Seiten der Fans erhalten. Die Vorbestellungen sind aber bislang sehr erfreulich,…

→ weiterlesen

Frank Lauria – „Raga Six“- Apex – Verlag

Frank Lauria: RAGA SIX (OT: RAGA SIX) (Apex-Verlag – 2016) Ein Doc Orient-Roman ********************************************* Autorenporträt Frank Lauria, Jahrgang 1935. Frank Lauria ist ein US-amerikanischer Schriftsteller, Musiker, Broadway- und Film-Schauspieler. Besondere Bekanntheit erlangte er durch die stilprägenden Okkult-Horror-Romane um Dr. Owen Orient; diese Serie besteht bis dato aus den Bänden Doctor Orient (1970), Raga Six (1972), Lady Sativa (1973), Baron Orgaz (1974), The Priestess(1978), The Seth Papers (1979), Blue Limbo (1991)…

→ weiterlesen

Andre Norton – „Hexenwelt“ – Apex – Verlag

Andre Norton: DIE HEXENWELT – Erster Roman des HEXENWELT-Zyklus (OT: Witch World) (Apex-Verlag – 2017) Roman Aus dem Amerikanischen übersetzt von Christian Dörge ISBN: 978-3-74383288-6 E-Book – 185 Seiten Simon Tregarth, ein Mann auf der Flucht, entkommt seinen Verfolgern aus unserer Welt in eine andere, eine fremdartige Welt, die von mächtiger Hexerei beherrscht wird. Er…

→ weiterlesen

Joachim Witt Rübezahl-Tour / Album VÖ: 23.03.2018

Viele Male erfand Joachim Witt sich bereits neu, dabei blieb er immer am Nerv der Zeit maßgeblicher deutscherMusikgeschichte. Nie scheute er vor Politik-­‐ und Gesellschaftskritik zurück. Zeitlos sind seine Hits „Der Goldene Reiter“, der den Leistungsdruck und asozialen Aspekt des Kapitalismus, inklusive des eigenen Scheiterns beschreibt, sowie das legendäre Duett mit Peter Heppner bei dem Song „Die Flut“-­‐ ein Statement über das Streben nach einem besserenLeben oder überhaupt nach einer besseren Welt. 16 Alben veröffentlichte Witt seit 1980. Beginnend mit Silberblick und der…

→ weiterlesen

Scars of Solitude – Deformation

Scars of Solitude is a melodic metal quintet from Äänekoski, Finland,  playing music rooted deep in the Finnish melancholy. The band was formed in January 2015 and has stood firmly and proud behind its music ever since. Their music sounds like autumn – it’s kinda dark, rainy and cold but still rich in both beauty…

→ weiterlesen

Reichsfeind – Living in Space – Rezension

Das deutsche Elektroprojekt Reichsfeind steht für den Widerstand gegen Unterdrückung von Schutzlosen, totalitäres Gebären und Homophobie. Anfang 2011 gegründet haben sie am 24.11.2017 schließlich ihr Debütalbum „Living in Space“ herausgebracht und lassen somit Freunde elektronischer Musik aufhorchen. Zudem wurden mit Kayfabe Lanoise (Wynardtage) und Echorausch erfahrene Kollegen mit an Bord geholt, welche ihren Teil zu…

→ weiterlesen

Shezoo – Agony Of Doubt

Im Jahr 2006 von sechs Frauen gegründet, spielt die schweizer Band Shezoo nunmehr als internationales Quartett mit der Niederländerin Natacha als Frontfrau und Sängerin, dem Gitarristen Micha (D), dem schlagkräftigen Drummer Jerry (CH) und Bassist Ralf (CH). Die Band hat dabei nie ihre ursprüngliche Richtung aus den Augen verloren und folgt nach wie vor keinem…

→ weiterlesen

Hot’n’Nasty – Dirt

Hot’n’Nasty gehört zur ersten Liga der deutschen Blues- und Rockszene und wurde u. a. mit dem Deutschen Rock- und Pop-Preis ausgezeichnet („Bestes Rhythm & Blues Album 2009“, „Beste Rhythm & Blues Band 2009“). „Dirt“ wurde in den Megaphon-Studios von Martin Meinschäfer (Produzent und Aufnahmetechniker für Henrik Freischlader, Tommy Schneller, Kai Strauss und Layla Zoe) aufgenommenen,…

→ weiterlesen

ILLUMINATE „Ein Ganzes Leben“ VÖ: 23.02.2018 (GALLERY-Records / INDIGO)

Kaum eine andere Band innerhalb der deutschsprachigen Düsterszene hat in den letzten zweieinhalb Jahrzehnten die Medien und Hörer so polarisiert wie ILLUMINATE. Aber auch kaum eine andere Band hat in dieser Zeit so kontinuierlich und erfolgreich an ihrem beschrittenen Weg festgehalten, wie das Quintett aus Karlsruhe. Am 23. Februar 2018 veröffentlichen ILLUMINATE ihr neunzehntes Album…

→ weiterlesen

Reason: Remodel

2018 is the new 1984… An addendum… A selection of remixes from various artists taken from the original 4 track tapes of the „attrition of reason“ album Our debut album from 1984. i recently remixed/remastered for 2CD release on Ultra Mail. A free download from our official bandcamp page… https://attritionuk.bandcamp.com/album/reason-remodel A Two Gods Production. 18GODSEP…

→ weiterlesen

Eisfabrik – Kaltgebiete Tour – Konzertbericht

Pünktlich zur kalten Jahreszeit haben sich die Herren von Eisfabrik auf den Weg gemacht, um Deutschland zu bereisen. Ein Halt ihrer Tour führte sie am 16.12.17 auch ins schöne Dresden. Genauer gesagt in den Club Puschkin. Ein kleiner aber feiner Club mit viel Atmosphäre. Doch bevor Eisfabrik die Bühne stürmten wurde von ALIENARE und RROYCE…

→ weiterlesen

REICHSFEIND – LIVING IN SPACE – CD- VÖ-DATUM: 24.11.2018 – inklusive Interview

REICHSFEIND – EIN NAME ALS REICHSFEIND – LIVING IN SPACE – CD- VÖ-DATUM: 24.11.2017WORT DES WIDERSTANDS GEGEN UNTERDRÜCKUNG DER SCHUTZLOSEN DURCH TOTALITARISMUS. IN EINER ÄRA DER UNSICHERHEIT UND FREMDBESTIMMUNG BESINNT SICH DAS NEUE PROJEKT VONMASTERMIND RF AUF DIE FRAGILE GEFÜHLSWELT DES INDIVIDUUMS IN SEINER AUFLEHNUNG GEGEN ALLGEGENWÄRTIGE MASSENIDEOLOGIE. REICHSFEIND INSZENIEREN AUF IHREM DEBÜTALBUM EINEN WARMEN,…

→ weiterlesen

Eisfabrik – Null Kelvin

Null Kelvin: -273,15°C, nichts bewegt sich, alles steht still. Von irgendwo dringen treibende Beats an das Ohr und lassen vereiste Beine wieder mitwippen. Aus einer anderen Richtung fliegen melodiöse Synthie-Sounds heran und zwingen die gefrorenen Körper zum Tanzen und über allem weht die schneidende Brise kristallklaren Gesangs, der wie im Spiel das Herz erstarren und…

→ weiterlesen

Agenda

A Area 24, Attrition, Anima Virus, Art Noir, Andi Sex Gang, Andras, B Borgia Disco, Beltane, C Curious, Cast No Shadow, D DNR, Dream Aria, Devil – M, Date at Midnight, dr.Doomsday and his Nuclear Wiseman, Die Perlen, Diary About My Nightmares, Dark Diamonds, DREAD, Diorama, De/Vision, Dialis, Dorcel, Delivered Soul E Elektrostaat, Everment, F…

→ weiterlesen