Illuminate – Ein ganzes Leben – Rezension

image001

 

Illuminate – Ein ganzes Leben

Die „Alten Hasen“ der schwarzen Szene beglücken ihre Anhänger am 23.Februar 2018 mit ihrem neuen Werk „ein ganzes Leben“. Illuminate existieren als Band bereits seit 1993 und polarisieren die Szene, sodass man sie entweder mag oder eben nicht. Ihre Texte sind ausschließlich in Deutsch verfasst und gehen, wenn man es zulässt, oftmals unter die Haut. Auch bei ihrem neuen Album sind sie ihrer düsteren Linie treu geblieben.

Der Titelsong „Ein ganzes Leben“ ist bezeichnend für den roten Faden des Albums. Er beginnt mit schönen Pianoklängen, zu denen sich dann dunkle Gitarrenriffes gesellen. Es ist ein Duett über einen Rückblick auf ein ganzes gelebtes Leben.

Alleine mit mir“ spricht in tiefer Melancholie über einen zu tiefsten Trennungsschmerz. Der Gesang erinnert in seiner Vortragsweise hier schon fast an ein rezitiertes Gedicht und verleiht dem Song seinen besonderen Ausdruck.

Bei „Neue Wege“ rufen sie mit einem einprägsamen Refrain zum Ausbruch aus dem Alten auf. Hier wurde außerdem das ein oder andere Gitarrensolo eingebaut.

Mit Orgelklängen wird „Auf deinen Strahlen“ eingeleitet und geht dann in die gewohnte Melancholie über, mit der Frage, wie man sich jemandem nähern soll, dessen pure Anwesenheit einen eigentlich schon verbrennt.

Kleine Menschen“ ist ein Song der mir Gänsehaut über den Körper gejagt hat. Er bringt mit eingebauten lachenden und „Mama“ rufenden Kleinkinderstimmen beeindruckend zum Ausdruck, wie wundervoll Kinder sind und was es für ein Glück bedeutet eigene Kinder zu haben. Dieses Stück geht wirklich ins Herz.

Alles in allem sind sich Illuminate in ihrem Stil treu geblieben. Sie haben erneut ein tiefsinniges Werk geschaffen, welches man sich aufmerksam anhört und nicht nur nebenbei laufen lässt. Einzig der Gesang wirkt an einigen Stellen etwas monoton, dort hätte ich mir mehr Abwechslung gewünscht.

geschrieben von Antje Montag

Facebook: www.facebook.com/illuminateofficial

Website: www.illuminate.de

result-promotion: https://www.facebook.com/resultpromotion