CHEMICAL SWEET KID – ADDICTED TO ADDICTION

233ba45301abc4b8f6d6a765907f9986

Hier kommt die Schnittmenge der Industrial-Genres, hier kommt CHEMICAL SWEET KID!

Dass die Chemie bei den drei düsteren Musikern aus Metz stimmt, ist keine bloße Floskel, sondern das Ergebnis aus der Synthese verschiedener Genres des Industrial-Bereichs. Irgendwo zwischen MARILYN MANSONCHRISTIAN DEATH,
COMBICHRIST und ROB ZOMBIE reihen sich die Franzosen ein und lassen gekonnt die Grenzen zwischen harten Industrial-Riffs und elektronischen Elementen verschwimmen.

1348d7621b9bff227a9c44257f3d971e

Nach ihrem Debutalbum „Tears of Pain“ im Jahre 2011, „Broken Wings“ ein Jahr später und „The Speed Of Time“ im Jahre 2015 melden sich CHEMICAL SWEET KID nun kraftvoller und energetischer als jemals zuvor zurück. Mit „Addicted to Addiction“ haben die drei Franzosen ein Meisterwerk geschaffen, das keine Wünsche offen lässt.

https://www.youtube.com/watch?v=Ko0x0-wMEr8&feature=youtu.be


Das Dreigespann befeuert ihre Fans unermüdlich mit extatischen Riffs und die Stimme des Frontmanns Julien Kidam heizt hierbei jede Party bis zum Siedepunkt an. Wer also im Chemie-Unterricht aufgepasst hat, dem wird klar sein, dass „Addicted to Addiction“ in keinem guten CD-Regal fehlen darf!

19942595_10156384547651040_1935979588524418094_o

Facebook: https://www.facebook.com/chemicalsweetkid/?ref=br_rs

Website: http://www.chemicalsweetkid.com/

darktunes: http://www.darktunes.com/en/

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *